Startseite / Themen / Kuba fördert umweltfreundlichen Tourismus
Traumhafte Strandidylle auf der Cayo Santa Maria
Traumhafte Strandidylle auf der Cayo Santa Maria

Kuba fördert umweltfreundlichen Tourismus

Türkisfarbenes Meer, weißer Sandstrand und eine schillernde Unterwasserwelt – das sind die Markenzeichen der Inselkette Jardines del Rey (Königsgärten) im Norden von Kuba, zu der auch die beliebte Cayo Coco gehört.. Das Gebiet ist Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Buena Vista und verdient besonderen Schutz.

Die Inselkette ist durch einen langen Damm und Brücken untereinander und mit dem Festland verbunden. Die Bade-, Schnorchel und Tauchmöglichkeiten sind das Hauptinteresse der Reisenden. Die Bilderbuch-Paradiese Cayo Santa Maria, Cayo Ensenachos und Las Brujas werden von der Regierung derzeit als umweltfreundliche Resorts entwickelt, um die größtenteils unberührte Naturvielfalt zu erhalten. Dabei geht es um ein nachhaltiges Küstenmanagement mit einem integrierten Umweltmanagement. So wurden finanzielle Mittel für Klär-, Aufbereitungs- und Recyclinganlagen investiert und eine Entsalzungsanlage ist in Planung.

Wellness und Spa im kolonialen Flair vor karibischer Inselkulisse …

– Anzeige –

Kuba

Iberostar Ensenachos
Cayo Santa María

  • Traumhafte Umgebung an einem paradiesischen Strand
  • Wunderschöne weitläufige Gartenanlage