Startseite / Reiseinformationen zu Kuba / Flüge und Anreise

Flüge und Anreise nach Kuba

Flugdauer nach Kuba
Wer Kuba von Deutschland aus erreichen möchte, benötigt dazu 10-12 Stunden per Flugzeug. Airlines fliegen direkt ohne Zwischenstopp von mehreren deutschen Städten aus nach Havanna, Varadero oder Holguín. Das ist erst seit einigen Jahren möglich. Vorher ging das nur mit Umsteigen, beispielsweise in den USA, was die Reisezeit um einige Stunden verlängerte.

Touristen reisen also komfortabel und etwas teurer mit einem Direktflug, etwas günstiger und dafür langsamer mit einem Zwischenstopp. Doch eine Pause kann auch ganz reizvoll sein, wenn man diese z.B. an Amerikas Ostküste einlegt, um einmal New Yorker Flair zu erleben.

Direktflüge nach Kuba
Die groén europäischen Fluggesellschaften Condor und AirFrance fliegen nonstop von Deutschland, z.B. Frankfurt am Main, nach Kuba. Und auch aus der Schweiz und Österreich kann man Kuba in 10 bis 12 Stunden direkt erreichen – von Zürich oder Wien aus. Ein Flug kostet durchschnittlich 800 Euro.

Kuba-Flüge mit Zwischenstopp
Die bekannte niederländische Airline KLM ist für die Reise ebenfalls empfehlenswert. Genauso wie die große spanische Airline Iberia, die den gesamten lateinamerikanischen Sprachraum bedient. Andere Fluggesellschaften, die Kuba auch anfliegen, sind Air Canada, Finnair, Alitalia, Eurowings, Austrian Airlines und Air Europa.

Airlines für Langstreckenflüge nach Kuba im Überblick
  • Condor
  • Air France
  • KLM
  • Iberia
  • Air Canada
  • Finnair
  • Alitalia
  • Eurowings
  • Austrian Airlines
  • Air Europa

Minimieren Sie Ihren Organisationsaufwand im Vorfeld: Bei diesen Kuba-Reisen sind die Flüge schon inklusive …