Startseite / Nationalparks in Kuba / Topes de Collantes Nationalpark

Topes de Collantes Nationalpark – Tropische Vegetation und Wasserfälle

Ganz in der Nähe der Kolonialstadt Trinidad im Süden Kubas und innerhalb des Gebirgszugs der Sierra Escamray, erstreckt sich der paradiesische Nationalpark Topes de Collantes – ursprünglich, üppig und vielseitig. Das Wanderparadies nahe der Küstenlinie ist eines der sehenswertesten Naturreservate Kubas.

Blick über das grüne Blätterdach des Topes de Collantes

Es bietet beeindruckend weite Ausblicke über eine bergige, grün-blaue, wilde Dschungelszenerie und Einblicke in den faszinierenden Mikrokosmos tropischer Ökosysteme. Wer hier zu Fuß unterwegs ist, kann viel entdecken: Steinalte Baumriesen, Farne die in den Himmel ragen, mystische Berghöhlen, bizarre Lebewesen und glitzernde Wasserfälle die mit ihren natürlichen Swimmingpools zu einer erfrischenden Abkühlung einladen.

Der Parque Guanayara ist eine Waldlandschaft innerhalb des Nationalparks in der Sierra de Escambray, den man zu Fuß und mit dem Fahrzeug erkunden kann. Die meisten Touren starten in Trinidad, von wo aus es im umgebauten Militärtruck (die Variante komfortabler PKW mit Allradantrieb ist auch möglich) ins Innere des Bergwaldes geht, von wo aus Rundwanderwege starten.

Kristallklare Wasserfälle zum Baden

Badestelle Poza del Venado im Topes de Collantes

Zu den  schönsten und imposantesten Wasserfällen gehören El Rocio, Caburni, Vagas Grandes und die Badestelle Poza del Venado.  Dort tummeln sich Einheimische als auch Touristen. In der Gegend kann man mit etwas Glück wundervolle Orchideen entdecken oder den farbenfrohen Tocororo, den Nationalvogel Kubas.

Baden im  Caburni-Wasserfall zwischen Orchideen, tropischer Natur und exotischen Tieren – an die schönsten Orte Kubas bringt Sie DIAMIR Erlebnisreisen!

– Anzeige –

Kuba

A lo Cubano – Verborgene Naturparadiese
16 Tage Wanderung im Viñales-Tal, spektakuläre Wasserfälle im Topes de Collantes und Kultur in Havanna

  • 6 Wanderungen mit Wasserfällen und Zeit zum Baden
  • Havanna, Schweinebucht, Zigarren und Mojitos
  • Tocororo – dem Nationalvogel Kubas auf der Spur