Startseite / Nationalparks in Kuba

Nationalparks in Kuba

Nationalparks in Kuba
Reiseempfehlung vom Spezialisten

Die Insel Kuba besitzt neben herrlichen Badestränden auch schöne grüne, bewaldete Naturschutzgebiete als Reiseziel. Insgesamt gibt es 211 Naturreservate, Nationalparks und Naturschutzräume mit tropischer Vegetation und endemischer Artenvielfalt. Von den 14 kubanischen Nationalparks stellen wir hier die schönsten vor und geben Tipps, wie man sie in eine Rundreise einbetten kann.

Die schönsten Nationalparks in Kuba

La Mensura Nationalpark

Der La Mensura Nationalpark beeindruckt zusammen mit dem Pinares de Mayari Nationalpark besonders mit seinem bekannten Wasserfall El Salto de Guayabo, einer der höchsten Kubas. Im Wasserfallkomplex Guayabo rauschen die Wassermassen mehr als 300 Meter in die …

Mehr »

Alexander-von-Humboldt-Nationalpark

Besonders und wertvoll – der Nationalpark Alexander-von-Humboldt (UNESCO), an östlichsten Spitze Kubas nahe Baracoa gelegen, gehört zu den wichtigsten Nationalparks und Naturrefugien der gesamten Karibik. Die meisten Tiere und Pflanzen, die hier vorkommen, sind endemisch …

Mehr »

Halbinsel Zapata mit Naturpark Montemar

Der größte Naturpark Kubas, die sogenannte Zapata Peninsula, an der westlichen Südküste Kubas ist gleichzeitig auch eine Halbinsel mit gigantischen Ausmaßen. 3000 Quadratkilometer reiche, fruchtbare, feuchte Erde beherbergt über 1000 Pflanzenarten und unzählige Tiere. Hier …

Mehr »

Baconao Nationalpark

Von der UNESCO geschützt befindet sich der Baconao Nationalpark unweit der heiß-schwülen Stadt Santiago des Cuba am südöstlichsten Zipfel der Insel. Die teils steppenartige Landschaft erreicht man mit dem Auto in nur einer halben Stunde …

Mehr »